Die Margueritroute an der Nordsee entlang

Hübsche Autoroute und eine Inspiration für tolle Naturerlebnisse.

Die meisten von Ihnen sind bestimmt schon mal bewusst oder unbewusst auf einer Margueritroute gefahren. Die Route dehnt sich nämlich über viele Kilometer der wunderschönen Straßen in Dänemark und sie ist bestimmt eine Empfehlung für diejenigen, die Naturerlebnisse und Sehenswürdigkeiten erleben möchten, von denen es im Gebiet viele gibt.

 

Informationen über die Margueritroute

Fakten über die Route

Die Margueritroute ist über 3600 km lang und bewegt sich durch die dänische Landschaft (mit Ausnahme von Bornholm und den Inseln in Kattegat). Es ist eine Turistenroute für die Besucher, die unterwegs etwas mehr als die Autobahn sehen möchten.

Wir können uns bei der nun aufgelösten Organisation „Fælles Turistråd“ bedanken, die die Margueritroute festgelegt haben. Jetzt leitet „Naturstyrelsen“ (Dänisches Amt für Naturverwaltung) die schöne Route.

Nicht die schnellste, aber die schönste Route

Wenn Sie schnell von A nach B kommen wollen, dann ist die Margueritroute vielleicht nicht die optimale Lösung für Sie. Genießen Sie die Margueritroute lieber, wenn Sie genügend Zeit haben, um in einem ruhigen Tempo zu fahren und die einzigartige Natur in Ruhe zu genießen. Atmen Sie die Luft tief ein und fühlen Sie, wie schön und entspannend die dänische Natur ist.

Die Straßen sind schmale Landstraßen, bitte denken Sie also daran, dass man hier nicht rum rasen sollte. Hier fährt man mit Respekt und genießt die tollen Umgebungen. Es ist eine einmalige Möglichkeit, um einen Teil von Dänemark zu sehen, den man sonnst vielleicht nicht sehen würde.

Verpassen Sie also nicht die Chance die wunderschöne Natur in Dänemark zu genießen.

Die Margueritroute für Radfahrer

Wie schon erwähnt, dann ist diese Route nicht für schnelle Fahrzeuge geeignet, weil man meistens auf kleinen Landstraßen fährt. Auf diesen Straßen kann man die Natur am besten genießen. Auf den meisten Strecken ist die Margueritroute somit auch für Radfahrer gut geeignet. Als Radfahrer können Sie also eine wunderschöne Natur erleben, wenn Sie der Margueritroute folgen und Sie kommen schnell zu den Sehenswürdigkeiten an der Nordsee.

Wie immer, dann müssen Sie auch hier als Radfahrer aufpassen, wenn die Autos Sie überholen. Vergessen Sie nicht, genügend Reflektoren und Fahrradlampen anzubringen, sodass Sie auch im Dunkeln sichtbar sind. Wir möchten natürlich dazu auffordern, dass alle im Verkehr auf einander aufpassen, sowohl Radfahrer als auf Autofahrer.

Wie weiß man, ob man sich auf der Margueritroute befindet?

Meistens fährt man nur auf der Margueritroute, wenn man die Strecke vorher selbst nachgeschlagen hat oder sie auf einer Karte gefunden hat. Wenn Sie also die Route nicht vorher gesucht haben, dann muss man ziemlich viel Glück haben, um zufällig auf der Route zu landen. Aber mit einer Streckenlänge von 3600 km gibt es vielleicht doch eine Chance, dass Sie die schöne Route schon mal gesehen haben. Vielleicht haben Sie schon mal auf den Verkehrsschildern das braune Symbol mit einer Margerite (auf Dänisch heißt diese nämlich Marguerit) drauf gesehen, aber bis jetzt vielleicht nicht gewusst, was dies bedeutet.

Die Route ist nämlich auf den dänischen Landstraßen auf einem viereckigen, braunen Schild mit einer weiß-gelben Margeritenblume markiert. Sie werden also darauf aufmerksam gemacht, sobald Sie sich auf der Margueritroute befinden.

Bonusinfo: Die Margerite ist die Lieblingsblume der dänischen Königin Margrethe II. Sie weihte die Route im Jahre 1991 ein und daher stammt wahrscheinlich der Name der Route.

Route herunterladen

Wissen Sie nicht genau, wo Sie eigentlich hinfahren müssen, um die schöne Margueritroute genießen zu können? Dann können Sie hier eine Karte herunterladen, die Ihnen alle 3600 km zeigt. Gucken Sie sich die Nordsee genauer an und entdecken Sie die Route, die direkte bei Købmand Hansen vorbei geht und auf die wir besonders stolz sind.

Hier downloaden.

Sehenswürdigkeiten auf der Route an der Nordsee

Vogelschwarm in der offenen Natur auf der Tipper
Hier wohnt Nymindegab Museum
Die gemütlichen Umgebungen vor dem Henne Kirkeby Kro

Ausgewählte Sehenswürdigkeiten auf der Route bei Henne Strand

Tipperne

Interessieren Sie sich für Vögel? Dann müssen Sie unbedingt die Tipperhalbinsel besuchen, wenn Sie an der Nordsee sind. Die Insel, „Tipperne“ genannt, ist ganz bestimmt ein Besuch wert. Die Zugvögel benutzen diesen Ort als Rastplatz auf ihrer langen Reise. Sie können von verschiedenen Positionen eine tolle Aussicht bekommen – sehen Sie hier eine Karte.

Die Anzahl der Zugvögel ist im Juli und August am größten. Um die Natur und das Tierleben hier zu respektieren, werden alle Autofahrer darum gebeten, direkt zum Tipperhuset zu fahren und dort die Aussicht vom Aussichtsturm aus zu genießen – Fernglas nicht vergessen!

Lesen Sie hier mehr über Tipperne.

Blåbjerg Dünenplantage

Sandtreiben gibt es an mehreren Orten in Dänemark, und Blåbjerg Dünenplantage ist ein tolles Beispiel für eine abwechslungsreiche Natur, die sowohl aus Sand, Dünen, Steilhängen als auch Hügeln, Gebüsche und Plantagelandschaft besteht. Hier können Sie auch eine spannende Natur erleben, entdecken Sie z.B. Rotwildt.

Erfahren Sie hier mehr über Blåbjerg Plantage.

Nymindegab Museum

In Nymindegab können Sie eine Zeitreise erleben, denn hier werden Sie Ausstellungen von zwischen den Weltkriegen sehen können. Hier können Sie auch Funde aus Lønne Hede und Kunstgemälde entdecken. Benennungswert ist auch „Lønnepigens jernalderkjole“ (das Eisenzeitkleid des Lønnemädchens), das in Nymindegab Museum ausgestellt ist.

Lesen Sie hier mehr über Nymindegab Museum.

Henne Kirkeby Kro

Wenn Sie auf der Margueritroute rumtuckern, dann ist es fast nicht zu verhindern, dass man irgendwann hungrig wird. Hier können wir Henne Kirkeby Kro empfehlen, wenn Sie ein einmaliges Gourmeterlebnis auf der Margueritroute haben möchten. Das Wirtshaus ist nicht nur im Gebiet, sondern in ganz Dänemark bekannt, und Sie werden einen Besuch hier bestimmt nicht bereuen. Genießen Sie hier eine perfekt zubereitete Mahlzeit in hübschen Umgebungen.

Hier mehr über Henne Kirkeby Kro erfahren.