Über uns

Købmand Hansens Ferienhausvermittlung - wer sind wir?

Hier sind wir und stehen Ihnen und Ihrer Familie mit Rat und Tat zur Seite. Unsere Fachkenntnis reicht fast bis ins kleinste Detail und beruht auf langjähriger Erfahrung. Købmand Hansen selbst ist schon seit über 50 Jahren hier tätig und Købmand Hansens Feriehusudlejning hat im Jahr 2018 50-jähriges Jubiläum.

Unsere Mitarbeiter:

Gruppeweb

Obere Reihe von links nach rechts: Hans (Servicemann) (2011), Torben/ Sille (Servicemann) (1998), Jan (Büroleiter) (2016), Torben (1992), Jens (Servicemann) (2017), Karsten (Servicemann) (2016)

Mittlere Reihe von links nach rechts: Kathrin (2017), Iris (2016), Janni (2004), Birthe (2018), Tina (1993), Susanne (2013)

Untere Reihe von links nach rechts: Steffi (2010), Christina (2017), Lone (2018)

Wir sprechen Dänisch, Deutsch und Englisch und stehen Ihnen immer gerne via Telefon, Fax, Email aber auch persönlich mit Rat und Tat zur Seite.

Die Geschichte von Købmand Hansen

Kontor Udefra

Ein Familienunternehmen

Købmand Hansen erfreut sich großer Beliebtheit, was ihm den deutschen Spitznamen „Der König von Henne Strand“ eingebracht hat. Ab und zu bittet ein deutscher oder dänischer Urlauber um ein Autogramm oder ein gemeinsames Foto, wozu sich Købmand Hansen jedes Mal gerne bereit erklärt. Häufig kommen die Urlauber bereits in der 2. oder 3. Generation nach Henne Strand: „So soll es auch sein. Wir sind ein Familienunternehmen und generell wählen Familien aus dem In- und Ausland gerade diese Gegend als Basis für einen perfekten Familienurlaub aus“, erzählt Købmand Hansen.

Der Start im Jahr 1968
Als Købmand Hansen den Laden Magnus Enggaard Larsen abkaufte, hatte er einen Angestellten – heute beschäftigt das Lebensmittelgeschäft während der Hochsaison 35 Mitarbeiter. Damals war der Laden 250 m2 groß und die Vermietung von 50 bis 100 Ferienhäusern erfolgte abends vom Büro im Laden. „Ich hatte eigentlich gar keine Lust, das Vermietungsgeschäft zu übernehmen – ich war ja Kaufmann und frisch verheiratet. Doch da die Vermietungstätigkeit am Abend stattfand und meine Frau festen Spätdienst als Krankenpflegehelferin hatte, passte das perfekt“, sagt Niels Kristian Hansen. Doch die Ferienhausvermittlung war in der Übernahme inbegriffen, und schon bald konnte Niels Kristian Hansen den Sinn darin erkennen – heute sind es knapp 800 Ferienhäuser, die das Büro vermietet.

Filsoe01 

Die Natur um Henne Strand

Obwohl Henne Strand heute nicht mehr der Gegend gleicht, in die Købmand Hansen vor 50 Jahren kam, hat die Entwicklung der Natur nicht geschadet und die Zukunftspläne basieren nicht auf ungehemmter Bautätigkeit: „Ich liebe die Natur hier und wir haben etwas Einzigartiges, das erhalten werden muss. Dazu gehören das Licht, die Luft und das Wasser. Außerdem haben wir das Heidegebiet Lyngbos Hede, das unter Naturschutz steht, Mountainbike-Trails und Wanderwege. Ich wünsche mir daher, dass sich Henne Strand auf eine bessere und nutzbare Weise entwickelt. Mehr Fahrradwege, Platz für Fußgänger und schwächere Verkehrsteilnehmer. Henne Strand darf nie von ungehemmter Bautätigkeit zugepflastert werden.“ 

Generationswechsel

N. K. Hansen„Ich habe schon seit mehreren Jahren daran gedacht, aber erst vor anderthalb Jahren haben wir endlich begonnen, einen Generationswechsel einzuleiten. Mein Sohn Carsten Holmegaard Hansen wird nach und nach die Firma übernehmen“, erzählt Niels Kristian Hansen. Der im Januar 2016 eingeleitete Generationswechsel wird voraussichtlich in den kommenden Jahren abgeschlossen sein: „Carsten weiß, wofür ich stehe, und ich weiß, wofür er steht. Manchmal ist es gut mit neuen Leuten, die die Dinge anders betrachten“, meint Købmand Hansen, der sich jedoch nicht aufs Altenteil zurückziehen will: "Ich rechne damit, dass mich Carsten noch für das eine oder andere gebrauchen kann“, meint der „Købmand“ mit seinem typischen Augenzwinkern. Außerdem weiß ja jeder, dass es nicht gesund ist, von heute auf morgen aufzuhören“, sagt Købmand Hansen, der häufig auch Waren im Lebensmittelgeschäft disponiert und weiß, was die Kunden nachfragen: „Marmelade, Käse, Joghurt und Molkereiprodukte sind seit jeher ein Verkaufsschlager, aber wir verkaufen auch eine Menge Stumpenkerzen.“

Die 2. und 3. Generation
3Generationervedstranden2Carsten Holmegaard Hansen ist gut auf den Generationswechsel vorbereitet. Seit frühester Kindheit war er mit im Büro und im Laden in Henne Strand, wo er auch geboren und aufgewachsen ist. „Wie mein Vater habe ich eine kaufmännische Ausbildung und war auch in der Ferienhausbranche angestellt, so dass ich die richtigen Voraussetzungen für diesen Prozess mitbringe. Man kommt jedoch nicht umhin, dass mein Vater über ein enormes Know-how auf diesem Gebiet verfügt, dass ich nutzen möchte. Dass Papa mit seinen bald 75 Jahren in der Firma etwas kürzer treten möchte, bedeutet ja nicht, dass er ganz aufhört. Er kommt täglich und bleibt auch Vorstandsvorsitzender“, berichtet Carsten Holmegaard Hansen.

„Es ist auch wichtig festzuhalten, dass das Unternehmen ohne seine qualifizierten Mitarbeiter nie zu dem geworden wäre, was es heute ist“, fügt Carsten Holmegaard Hansen hinzu, der vielleicht schon die 3. Generation parat hat. Sein Sohn Simon ist nicht nur Großvaters Augapfel, sondern kommt auch gerne mit ins Büro und in den Laden, um zu sehen, was dort so los ist.

„Er ist aber erst 7 Jahre alt, also eins nach dem anderen. Glücklicherweise sind es noch viele Jahre bis dahin und seine Interessen können sich mit den Jahren ändern. Schau‘n wir mal“, sagt Carsten Holmegaard Hansen, der mit seiner Familie in Outrup wohnt, mit einem Lächeln.